Erfahrungsberichte/Gästebuch

 

        

Herzlich Willkommen! Über einen Gruß in meinem Gästebuch würde ich mich sehr freuen, ebenso über eine kurze Information Eurer Erfahrungen mit meiner Arbeit. Herzlichen Dank. 

Isolde Ammann

________________________________________________________

 

Anke aus Lüneburg:

Diesen Bericht schreibe ich für alle Frauen, die nach der Geburt ihres Kindes eine ´sogenannte Schwangerschafts-Depression´ haben.


 

Ich hatte das Glück Isolde letztes Jahr im Herbst durch eine Freundin kennenzulernen. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich eine dreijährige Leidenszeit hinter mir – diese begann mit der Geburt meines ersten Kindes. Ich litt monatelang unter Schlaflosigkeit, war ständig krank und schlapp und auch meine sozialen Kontakte wurden weniger (obwohl ich eigentlich ein sehr kontaktfreudiger und offener Mensch bin). Was zu dem Zeitpunkt keiner ausgesprochen hat war das Wort Depression. Ich war nicht mehr ´ich selber´ und hatte alle Therapien (TCM, Homöopathie, Osteopathie, Psychotherapie etc.) ausprobiert. Es gab immer wieder kleine Fortschritte, aber ich hatte immer das Gefühl, der richtige Schalter ist noch nicht  gefunden. Dann hatte ich meine erste ´Behandlung´ bei Isolde. Dieses Gefühl kann man schwer beschreiben – ich war angekommen … mit ihrer liebevollen Art hat sie mir die Augen geöffnet.


 

Bei der Geburt meines Sohnes hatte ich mir im Krankenhaus zwei Seelen ´eingefangen´ und dadurch war ich nicht mehr ´ich selber´. Sie hat mich von diesen befreit und seit diesem Tag habe ich wieder das Gefühl  ´Herr der Lage´ zu sein. Ich bin wieder ich! Zu meinem Mann fühle ich mich wieder sexuell hingezogen; nach der Geburt war hier jegliches Interesse verschwunden, was natürlich auf Dauer für eine Partnerschaft sehr belastend ist. Auch ist der Umgang mit meinem Sohn nun ein ganz anderer; ich konnte ihn über die ganze Zeit gar nicht richtig wahrnehmen und jetzt haben wir ein ganz liebevolles Verhältnis. Einfach nur toll! 

Im Anschluss an diese Behandlung habe ich an den ´Herz-Tagen´ teilgenommen und ich kann nur sagen, dass ich durch die dort gesammelten Erfahrungen immer weiter auf dem Weg zu MIR, meinem wahren SEIN  bin! 


 

Vor 7 Wochen ist meine Tochter geboren und jetzt ist das Gefühl ein ganz anderes;  es ist entspannt und ich kann die Zeit richtig genießen. Ohne Deine Hilfe, liebe Isolde, wäre das nicht möglich gewesen; denn an ein weiteres Kind war nie zu denken. Ich bin einfach nur sehr sehr dankbar und freu mich auf weitere ´Herz-Tage´  und die vielen wertvollen Erfahrungen! 

 

Alles Liebe für Dich! Anke aus Lüneburg


 

14 Einträge auf 2 Seiten

 Ellen

08.10.2013
20:06
Liebe Isolde, ich möchte hier gerne "Danke" zu sagen. Danke, dass ich dich kennen lernen durfte. Danke, für jeden "Herz-Tag" an dem ich mit einem neuen, schönen, glücklichen und gleichzeitig zufriedenem Gefühl im Herzen nach Hause gehe. Du stellst dich immer auf uns ein. Wenn sich ein neues Thema mittendrin ergibt, wird es angeschaut. Deine Hilfe und Unterstützung sind einzigartig. Und natürlich unsere wunderbare Gruppe der Herz-Tage :-)
Ganz liebe Grüße, bis bald..

Elfriede Wiedemann-Christ

04.06.2012
09:55
Mein neues Gefühl ist eine größere Freiheit, die ich mir dadurch erlaube jetzt zu leben! Ich habe Dich auch privat kennengelernt. Im Kurs habe ich Dich als unglaublich aufmerksam allen Kursteilnehmern gegenüber erlebt. Du hast immer sehr schnell die entscheidenden Punkte unserer Aussagen erfasst und hast immer die richtigen Worte und Lösungen gefunden! Liebe Isolde, ich danke Dir und natürlich Baba, in dessen Ashram Dein Seminar stattfand. Ich werde meine Erkenntnisse leben und weiterentwickeln!

Elfriede Wiedemann-Christ

04.06.2012
09:53
Im Jan. 2012 habe ich bei Isolde in Indien an dem Workshop "Erkenne dein Licht, lebe deine Gaben" teilgenommen. Das Seminar hat mir durch alle Aufstellungen - der anderen Teilnehmer und durch meine eigene - Erkenntnisse gebracht, die sich auch während des Kurses nochmal verändert haben. Ich spüre Veränderungen in meinem Fühlen und bei den Reaktionen auf andere. Ich lebe jetzt Achtsamkeit und kann mit meiner und der anderen Unachtsamkeit besser umgehen.

Renate Willert

04.03.2012
11:47
Wie Marion habe ich auch an dem 8-tägigen Seminar in Indien Ende 2011/Anfang 2012 teilgenommen.
Für mich war das Gefühl sehr schön, dass man sich mit anfangs fremden Personen nach der Arbeit sehr verbunden fühlte. Ich glaube, dass jeder Teilnehmer bei seinem persönlichen Thema Lösungswege gefunden hat.
Isolde ist eine tolle Frau mit sehr viel Engagement und vor allem Herz. Viele liebe Grüße.

Marion Erlangen

27.02.2012
23:41
Von Ende 2011 bis Anfang 2012 habe ich in Indien bei Isolde ein 8-tägiges Seminar besucht.
Die Aufstellungs- und Schattenarbeit war für mich unglaublich gut.
Wir waren 11 Personen und es wurde unter anderem an folgenden Themen gearbeitet:
Einsamkeit - Eins Sein
Sexuelle Freude - Enthaltsamkeit
Ernsthaftigkeit - Oberflächlichkeit
Gerechtigkeit - Ungerechtigkeit
Missbrauchsgeschichten und der Wunsch nicht auf der Erde sein zu wollen kamen ans Licht.
Für mich eine lebensverändernde Erfahrung.Danke

Johanna Erlangen

16.11.2011
21:04
Ich habe im September eine Woche "Ferien mit Heilung" in Chieming verbringen dürfen. Bei herrlichem Wetter, einer sehr guten Unterkunft, langen Spaziergängen und Radtouren und natürlich sehr intensiver Arbeit mit Isolde wurden aus dieser einen Woche gefühlte sechs Wochen Erholung. Isolde ich danke Dir.

Thomas U.

20.10.2011
16:59
Hallo,
vor einiger Zeit waren meine Frau und ich bei Isolde.In dieser Arbeit ging es um meine Frau und das man nicht in die Nähe ihres Halses kommem durfte.
Ich durfte erleben wie meine Frau durch ihre Geburt ging und so auch das Trauma mit der Nabelschnur um ihren Hals geheilt wurde.

Liebe Grüße Thomas und Christine

 Sigrid

07.10.2011
11:08
Ich habe das Angebot „Ferien mit Heilung“ von Isolde angenommen. Vier Tage am schönen Chiemsee, vier Tage intensive Arbeit.

Ein Jahr nach der Arbeit mit Isolde hier meine Reflexion.

Mein Problem: Nach einem Burnout und kurz vor dem Rentenalter bin ich ausgewandert und heiratete den Mann meiner Träume. Eine neue Sprache zu lernen stellte ich mir nicht schwierig vor. Mein ganzes Leben lang habe ich viel und sehr gerne gelernt. Doch ich musste erfahren, dass sich alles in mir wehrte zu lernen. Schweißausbrüche, Übelkeit, Migräne – mein Körper zog alle Register. Alle denkbaren Lernmöglichkeiten probierte ich aus. Immer öfter litt ich unter Panikattacken – was mache ich wenn mein Mann nicht zur Verfügung steht – hilflos in einem fremden Land, dessen Sprache ich nicht verstehe. Als ich nicht mehr weiter wusste, empfahl mir eine Freundin Isolde. Wir haben gleich telefoniert und ich habe, voll mit Vertrauen und Hoffnung, den nächsten Flug gebucht.

Liebevoll wurde ich von Isolde aufgenommen. Außerhalb der Arbeit mit ihr haben mir auch die Ruhe und die Spaziergänge gut getan.


Die Panikattacken sind verschwunden. Ich kann immer noch nicht so lernen, wie ich es von mir erwartet hatte. Aber es geht wie von selbst in Minischritten vorwärts. Wenn ich mir vorstelle, vollkommen alleine in dem Land, dessen Sprache ich kaum spreche, zu sein, macht mir das Unbehagen, aber keine Angst mehr. Ich habe Vertrauen in mich und weiß, dass es immer Menschen gibt, die mir weiter helfen.


Während der Arbeit hat Isolde in mir aufgespürt, dass mich einige Beziehungen zu engsten Angehörigen belasten. Es war mir nicht bewusst. Jetzt erlebe ich einen neuen Umgang mit diesen lieben Menschen. Ich bin sehr dankbar dafür.

Ich habe von Isolde viel Wertvolles gelernt. Z.B. wieviel Kraft in mir steckt und wie ich mit meinen Gedanken Dinge steuern und verändern kann. Stichwort: „Energie folgt den Gedanken“. Es fiel mir auf, dass ich dies in einigen Bereichen schon immer getan habe. Als Migränikerin hatte ich z.B. gelernt, mit meinem Schmerz zu kommunizieren und ihn aus dem Körper zu lenken.

Isolde hat mich auf meinem Weg zu MIR ein großes Stück weitergebracht.

Liebe Isolde, danke für deine Hilfe
Lieben Gruß und alles Liebe für dich
Sigrid

Christina Back

17.08.2011
13:01
Ich leide seit einigen Jahren unter schwerer Prüfungsangst. Es ist nicht nur die Aufregung vor einer Prüfung, das Herzklopfen und die feuchten Hände. Es kommen Bauchschmerzen, Übelkeit und Magenbeschwerden dazu. Viele Versuche, diese Angst zu überwinden, haben mir nicht viel weiter helfen können. Und dann habe ich Isolde kennen gelernt…
Sie hat mit mir eine Reise in meine Vergangenheit unternommen und hat mich in einer Einzelsitzung an den Ursprungspunkt meiner Prüfungsangst gebracht. Von diesem Ansatz aus konnten wir dann gemeinsam an der Angst arbeiten. Die Einzelsitzung dauerte 60 Minuten. Nach dieser einen Stunde hatte ich das Gefühl, unbesiegbar zu sein. Wäre ich genau nach dieser Sitzung in eine Prüfung, hätte die Angst keine Chance gehabt. Es war ein leichtes, unbeschwerliches Gefühl in der Bauchgegend. Zwei Wochen nach der Sitzung hatte ich schließlich tatsächlich eine Prüfung in der Universität. Ich erinnere mich genau: Ich saß auf meinem Stuhl und hab’ an Isolde gedacht. An die Sitzung und all die Gedanken, die sie mir mit auf dem Weg gegeben hat. Der Dozent verteilt seine Blätter, die Prüfung fängt an und ich beginne zu schreiben. Ohne Angst, ohne Herzklopfen. Nur mit Sicherheit.
Die Sitzung ist nun ein knappes halbes Jahr her. Ich bin mir bewusst, dass ich an mir arbeiten muss, um diese Prüfungsangst ganz zu überwinden. Dennoch hat mir die Sitzung bei Isolde sehr viel geholfen. Ich weiß nun, woher meine Angst stammt, ich habe nützliche Tipps mit auf den Weg bekommen, und den Willen, zu lernen, mit der Angst umzugehen. Danke Isolde!

Christina 

14.08.2011
14:15
Die Zeit am Chiemsee mit Isolde war für mich eine ganz intensive Erfahrung, verbunden mit einer schönen Urlaubsatmosphäre. Dank Isolde konnten sich tiefe Schichten in mir auflösen und heilen. Durch ihre liebevolle Arbeit habe ich gelernt, immer bei mir zu bleiben und mir auch mehr im Alltag selbst helfen zu können.

Lieben Dank.

Seite 1 von 2

        

        

 

nach oben
            

 

 

    

Begleitung während und nach

der Schwangerschaft/

Schwangerschaftsdepressionen

"ERWACHE

IM HERZEN UND

IN DEINEM WAHREN SEIN"

 

  • Seminare für "bewusstes SEIN"
  • Situationsbezogene
    ganzheitliche Aufstellungen
  • Heilarbeit
  • Einzelsitzungen
  • Vorträge
  • Energetische Geschäfts-
    und Wohnraumreinigung
    von Altlasten
  • Begleitung während und nach
    der Schwangerschaft/
    Schwangerschaftsdepressionen

 

HERZ-TAGE 2016  

 

Herzoeffnung
>> mehr Infos <<